Loading…

WET PLATE EXPERIENCE

Back to town (Gengenbach No.2)

Gengenbach here we come again!Was soll ich schreiben?Am liebsten würde ich an dieser Stelle großartige Werbung für uns machen – Na ja, warum eigentlich nicht!Anfang bis Mitte Dezember durften wir einen leerstehenden Laden in dem wunderbaren Ort Gengenbach in ein historisches Fotostudio verwandeln und des abends Bilder mit dem Magnesiumblitz schießen (im wahrsten Sinne des […]

Novemberlicht

2 Tage 2 verschiedene LichtqualitätenAb und zu muss man sich aufmachen unsinnige Dinge tun zu wollen. Wie zum Beispiel an November-Nachmittagen mit 160 Jahre alter Technik Fotos zu machen.Die ersten 2 Platten entstanden nach einer „Verzweiflungstat“, ich meine, man kommt auf die Idee um 13.oo Uhr loszuziehen, um 15.oo Uhr ist man dann mit dem Packen fertig […]

Back to the roots – Magnesiumblitz/II

Finally flashed …Wie ich schon angekündigt habe: Der heutige Versuch wurde durchgeführt mit der, wie es sich am Ergebnis erwies, optimalen Mischung von Magnesium und Oxidationsmittel. Glück oder Können? Na was wohl!Der Tag begann, wie schon so oft, mit lästiger Helligkeit für Blitzfetischisten.Warten auf Dämmerung…Endlich Dämmerung… na logisch! – ein mieser, gemeiner Dauerregen setzte ein. […]

Back to the roots – Magnesiumblitz

Flash backEs konnte nicht ausbleiben… Wer sich mit Nassplatten-Technik und historischer Fotografie beschäftigt, stolpert irgendwann über den legendären Magnesiumblitz. All right folks, Magnesiumpulver und Kaliumnitrat wurde geordert.Vorgestern habe ich die erste vorsichtige Mischung ausprobiert: 0,75 Gramm Blitzpulver nach einem historischem Rezept. (Die Zusammensetzung darf ich aus Rechtsgründen hier nicht angeben). Ok –  das Pulver habe […]

Pullman City – Eging

Die Wet-Plate Story von Pullman CityAngeheuert und eingeführt in die Stadt wurden wir von der 7th Gerogia, einem historischen Verein. (cs-cavalry)Am Donerstag – Ferrotypien (Fotoplatten) herstellenAm Freitag – packen, packen, packen…Am Samstag – Abreise 4 Stunden Fahrt, einchecken und aufbauen.Das Interesse an unserer Arbeit war hoch, irgendjemand sagte: „Eigentlich macht ihr hier das einzig Originale […]